Banner-Zitrus Florino-Banner

1. Verbinden der Stangen    

  • Verbinden Sie die Stangen mit der Bezeichnung "A" mit Hilfe der beiliegenden Schlossschrauben mit dem Mittelstück


2. Schloss – Schrauben

  • Verbinden Sie mit Hilfe der beiliegenden Schlossschrauben die Stangen mit der Bezeichnung "B" mit den Stangen "A".

 


  • Das Gerüst für den Florino ist nun fertig.


3. Hülle

  • Entfalten Sie das Oberteil des Florino, die doppellagige Hülle. Öffnen Sie einen der beiden Tür-Reißverschlüsse
  • Ziehen Sie das Florino-Oberteil über das vorher aufgebaute Gerüst – am besten geht das, wenn Sie zu zweit sind.


4. Zentrierung

  • Die Zentrierung erfolgt durch das Einfügen des Zentrierzapfens (schwarzer Kunststoffzapfen in der Mitte des Florino-Oberteils) in die dafür vorgesehene Öffnung des Mittelstücks im Florino-Gerüst.

  • So sitzt der Zentrierzapfen richtig.


5. Boden

  • Entfalten Sie das Bodenteil und legen Sie es so auf den Boden, dass der Schlitz mit den Klettverschlüssen zu sehen ist.
  • Klettverschlüsse öffnen.
  • Die Isolierelemente nun in das Bodenteil einlegen. Die Anordnung sehen Sie rechts.


6. Klett-Verschlüsse

  • Fixieren Sie das Florino-Oberteil mit den Klettverschlüssen an den Gerüststangen.
  • Verwenden Sie die Füße wie im Bild zu sehen. Die Laschen der Bodenmatte sollte an den Füßen eingehakt werden.


7. Zusammensetzen

  • Nehmen Sie das Florino-Oberteil mit dem Gerüst und setzen Sie es passend über die Bodenmatte. Achten Sie darauf, dass die Eingänge des Florino über die geteilten Reißverschlüsse gesetzt werden.     
  • Stellen Sie die einzelnen Stangen des Florino in die Füße.
  • Bodenreißverschlüsse schließen – fertig!


8. Belüftung

  • Durch Öffnen und Schließen der Reißverschlüsse der beiden Zugänge des Florino läßt sich die Belüftung bequem regeln.
  • Zum Gebrauch außerhalb der Wintersaison, als Frühbeet, Gewächshaus oder als Regenschutz für Pflanzen:
  • Aufbau wie oben, Sie lassen lediglich das Bodenteil weg. Achten Sie bitte darauf, an sonnigen Tagen, mit Außentemperaturen über +15 Grad Celsius, die Türe/n zwecks Belüftung zu öffnen. Gießen der Pflanzen nach Bedarf.